Praxisnews & Tipps für Tierfreunde


 

In diesem Bereich informieren wir alle Tierfreunde über News aus der Tierarztpraxis Swenshon und erstellen Beiträge mit wertvollen Tipps und Informationen - rund um das Thema gesunde Haustiere. Eine Kurzübersicht aller Beiträge finden Sie im Archiv der Beiträge.


Corona! Maßnahmen in unserer Praxis

CORONA

 

Aktuelle Informationen, wie wir auf die Corona-Pandemie reagieren.

 

Liebe Tierbesitzer,

 

die aktuelle Corona-Pandemie veranlasst uns zu außergewöhnlichen Maßnahmen. Wir möchten auch morgen und übermorgen noch für Ihre Tiere zur Verfügung stehen und wollen die Ansteckungsgefahr möglichst gering halten.

 

Dazu haben wir folgende Maßnahmen beschlossen und bitten um Ihr Verständnis:

 

  • Wir bitten darum, dass Ihr Tier in unserer Praxis nur noch von einer Begleitperson vorgestellt oder abgeholt wird.

  • Wir begrüßen oder verabschieden niemanden mehr per Handschlag und bitten alle Besucher unserer Praxis um einen körperlichen Abstand zu unseren Mitarbeitern.

  • Tierbesitzer, die an einer Erkältungskrankheit leiden, bitten wir eine Ersatzperson zu finden, die Ihr Tier bei uns vorstellt. Sollte dies unmöglich sein, halten wir Patienten mit Schnupfen oder Husten einen Einmal-Mundschutz an der Anmeldung bereit.

 

 

Ihr Praxisteam

Erinnerung Aktionswochen Katzenkastration

Informationen zum neuen Coronavirus

mehr lesen

Tierpunkt März 2020

Durst kann ein Alarmsignal sein!

Wunden nach Operation unbedingt schützen

Neue Pauschale für den Notdienst!

Buchtipp des Monats: „Meeries“ im Glück

Kater Elvis erzählt . . . Hektik am Morgen ...

mehr lesen

Katzenkastration Aktionswochen

Auch in diesem Frühjahr finden wieder die Aktionswochen zur Katzenkastration statt.

Vom 23. März bis 19. April 2020.

Nutzen Sie die Vorteile.

mehr lesen

Tierpunkt Februar 2020

Lesen Sie in dieser Ausgabe:

Hungerstreik aufklären, sonst wird‘s gefährlich

Drüsen-Verstopfung: Kontrollen ratsam 

Häufiges Lecken: Anzeichen für Infektion

Buchtipp des Monats: Tipps für Hundenasen

Kater Elvis erzählt. . . Zeitplan erwünscht

 

mehr lesen

Katzenschutzverordnung Kreis Düren

Die Katzenschutzverordnung des Kreises Düren sieht vor, dass ab dem 15. Januar 2020 alle Katzen, die in seinen 15 Städten und Gemeinden leben, markiert, registriert und kastriert sein müssen, wenn sie als sogenannte Freigänger unbeaufsichtigt im Freien unterwegs sind.

mehr lesen

Tierpunkt Januar 2020

Lesen Sie in dieser Ausgabe:

Beschäftigung als gute Gesundheitsvorsorge beim Kaninchen!

Ernste Gründe für „Geruchsalarm“

Züchtungen meiden, Schmerzen verhindern

Buchtipp des Monats: Die Gefühle unserer Hunde

Kater Elvis erzählt . . . Schreck für den Kater

mehr lesen